AUF DEN PUNKT

Cathrin Claußen

„Warte doch mal!“

„Mama! Ich hab doch keine dreiunddreißig Hände, ich kann nicht so snell!“ Da hat er wohl recht, mein kleiner Sohn, der sich in aller Seelenruhe die Schuhe verkehrt herum anzieht, während ich unruhig immer wieder auf die Uhr sehe. Mit dreiunddreißig Händen könnte man das alles viel schneller schaffen. Vielleicht hätte dann das Warten endlich […]

Read More